Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×

Image: 

TICPE Frankreich: Strengere Kontrollen

Die französische Zollbehörde hat seit Anfang des Jahres 2015, ihre Prüfungen, für alle eingereichten Anträge, in Bezug auf die Rückerstattung der französischen Kraftstoffsteuer, massiv verstärkt.

  • Wir haben neue Auflagen erhalten. Der Nachweis, über die Auflistung Ihrer Tankkarten, ist jetzt notwendig: Sie muss von Ihrem Tankkartenanbieter erstellt und unterschrieben werden. Folgende Angaben müssen mit beinhaltet sein:
    • Tankkartennummer der jeweiligen Karte mit der getankt wurde
    • Kennzeichen des Fahrzeugs mit der getankt wurde
    • Gültigkeitsdatum der Tankkarte
       
  • Für mögliche Prüfungen durch die französischen Zollbehörden, müssen die Tankquittungen (Tankbelege),  ab dem Datum des Antrages für die Rückerstattung der Mineralölsteuer, jetzt 3 Jahre aufbewahrt werden

Wichtig

Rechnungen und Gutschriften 2018

Um Ihre endgültigen Anträge zur MwSt.-Erstattung des Jahres 2018 einzuführen, bitten wir Sie uns Ihre Rechnungen und Gutschriften 2018 so bald wie möglich zu übermitteln (einschließlich die Rechnungen von ConTir, EnglandTir und Viacard). Damit Sie Ihre Bestätigung mitteilen können, loggen Sie sich einfach in Ihrem persönlichen Kundenbereich ein!

Bitte geben Sie in der Auswahl Ihr Land und Ihre Telefonnummer mit an.
Sobald wir Ihre Anfrage erhalten haben, werden wir uns umgehend bei Ihnen melden.